RADtour klimaWANDEL

Liebe Radler*innen,

wir laden ein mit dem Rad zum Bergrutsch bei Grafenaschau zu fahren. Die Tour führt auf vertrauten Wegen nach Murnau (Stadtbummel und Verpflegungspause), durchs Murnauer Moos nach Grafenaschau. Dort treffen wir die Radler des ADFC-Tutzing. Im benachbarten Schwaigen rutschte vor fünf bis vier Jahren ein gigantischer Hang aus heiterem Himmel (bzw. nach langem Regen) auf einer Fläche von 60 ha talwärts. Dieses Phänomen, seine Ursachen und Wirkungen erklärt uns die Geologin Dr. Ninon Ballerstädt aus Tutzing.

Weiter geht die Reise durch die Eiszeitlandschaft entlang des Köchels nach Ohlstadt. Von Großweil kann die bisherige Strecke von 53 km durch weitere sieben Kilometer nach Kochel zum Bahnhof und Rückreise mit der Kochelseebahn abgekürzt werden.

Wer noch Schwung hat, fährt über Sindelsdorf, Antdorf und Lauterbach zurück nach Seeshaupt (Gesamt 77 km, 680 m bergauf und bergab, Fahrzeit 5,5 Stunden).

Samstag 19. September 2020
Abfahrt 10 Uhr am Bürgerplatzl Seeshaupt, Hauptstraße 4
Rückkunft gegen 18 Uhr
Anmeldung bei Norbert Hornauer, 08801 915486 n.hornauer@gmx.de

Aufgspuit in Seeshaupt – Abgesagt

Liebe Teilnehmer von »Aufgspuit in Seeshaupt«,

nach einem aktuellen Gespräch mit dem Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Penzberg, dem Bürgermeister Fritz Egold und Herrn Wehner von der Gemeindeverwaltung kamen wir zu dem Schluss, die Veranstaltung »Aufgspuit in Seeshaupt« am 12.09.2020 leider absagen zu müssen.

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und der möglichen Infektionsgefahr wurde und trotz des coronatauglichen Konzepts für diesen Tag von einem Stattfinden der Veranstaltungen abgeraten. Zudem wäre die neue Auflage von mindestens zwei Securitypersonen pro Veranstaltungsort finanziell nicht darstellbar.

Ich möchte mich im Namen vom Projektteam und der Gemeinde für die Begeisterung und das Engagement für das Dorfevent bedanken und hoffe dass keinem bisher große Unkosten entstanden sind.

Möglicherweise kann das Dorffestival an einem anderen Termin nachgeholt werden.

Ich verbleibe mit besten Grüßen und bleiben Sie Gesund.

Mario Drechsler

STADTRADELN: Seeshaupt gewinnt 1. Platz der Neueinsteiger

München | Am 4. November 2019 fand im Verkehrszentrum des Deutschen Museums die bayernweite Abschlussveranstaltung STADTRADELN 2019 der AGFK Bayern (Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen) und des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr statt. In der Kategorie Bester Newcomer mit den meisten Radkilometern pro EinwohnerIn erradelte sich Seeshaupt den 1. Platz.

Voller Stolz blickten sie auf die mehr als einmalige Erdumrundung. „Sieger sind wir dabei alle, haben wir doch uns, dem Nachbarn, der Umwelt, der Gemeinde, der Gemeinschaft, unserem Ego, … einen Dienst erwiesen,“ so Norbert Hornauer, von Seeshaupt mobil, der die Aktion koordinierte.

Und auch 2020 sind die Seeshaupter wieder mit von der Partie. Dann geht es nicht mehr nur um schneller, höher, weiter, sondern die menschenfreundliche Fortbewegung im Dorf rückt in den Mittelpunkt. Treffpunkt ist immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr im Bürgerzentrum hinter Cafe Sainerzeit in der Hauptstraße.

Entwurf Dorfentwicklungskonzept vorgestellt

Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Michael Bernwieser und einer kurzen Einführung von Monika Hirl vom Amt für Ländliche Entwicklung, verfolgten die rund 90 Besucher, im gut gefüllten Postsaal der wunderschönen Seeresidenz, aufmerksam und gespannt die Vorträge von Jochen Gronle und Susanne Dorner vom Büro PLANKREIS, sowie von Mirjam Pöllath vom Amt für Ländliche Entwicklung. Im Anschluss führte und Monika Hirl vom Amt für Ländliche Entwicklung souverän durch die angeregte Diskussion.

Unterlagen

Präsentation Büro PLANKREIS zum Bürgerforum am 15.11.2018

Präsentation Amt für Ländliche Entwicklung zum Bürgerforum am 15.11.2018

 

Dokumentation zum Seminartag mit dem Gemeinderat vom 21. Juli 2018 verfügbar

Zur Einbindung des Gemeinderats in das Gemeindeentwicklungskonzept, hat das Büro PLANKREIS, mit Unterstützung des Amtes für Ländliche Entwicklung, einen Seminartag durchgeführt. In diesem Rahmen wurden Themen zum Gemeindeentwicklungskonzept diskutiert. Neben den Gemeinderäten wurden unsere Projektgruppenleiter als Vertreter der Bürgerschaft mit eingeladen.

Hier finden Sie die Dokumentation von PLANKREIS zum Seminartag am 21. Juli 2018.

Weiterführende Informationen zum Gemeindeentwicklungskonzept finden Sie unter > Projekte > Gemeindeentwicklungskonzept

 

Gut besuchtes Bürgerforum am 19. Oktober 2017

Zum Bürgerforum haben sich 85 interessierte Menschen in der Mehrzweckhalle eingefunden, darunter alle drei Bürgermeister, mehrere Gemeinderäte, Vertreter der Presse und viele neue Gesichter, um sich zum aktuellen Stand der Arbeiten am Dorfentwicklungskonzept zu informieren und eigene Ideen beizutragen. Das Büro PLANKREIS führte kurzweilig, fachlich fundiert, aber auch für uns Laien gut verständlich durch den Abend und es wurden viele Themen in gut strukturierten Zusammenhängen erläutert und dargestellt.

Dorfentwicklung Seeshaupt_Präsentation Bürgerforum 19.10.2017

Darüber hinaus wurden aus gegebenem Anlass Wahlen durchgeführt. Dabei wurde Matthias Fladner in seinem Amt bestätigt und Silke Berendsen als seine Stellvertreterin gewählt.

Nun können Sie bis zum 27.10.2017 Ihre zusätzlichen Anregungen über das Formular in den Planungsprozess einbringen. Bitte laden Sie sich dazu das Formular herunter, füllen es am einfachsten handschriftlich aus und geben es entweder bei der Gemeinde ab oder – besser – scannen es ein und e-mailen es direkt an PLANKREIS über die Email-Adresse seeshaupt@plankreis.de

Dorfentwicklung Seeshaupt_Formular Bürgeranregungen